Über mich

Porträt Clia VogelText und Kommunikation

Mein erstes Medienprojekt war die Gründung eines Stadtmagazins, da war ich 19. Mit 21 hatte ich meine erste Ausstellung.

Wenig später führte ich in einem Privattheater die Sparte Tanz ein und kümmerte mich um Marketing sowie PR.

In den 1990ern studierte ich Digitale Kommunikation und war Prozess- sowie Projektmanagerin in international Agenturen und einem Konzern.

2002 zwang mich das Zusammenspiel von Gesundheitsproblem und Wirtschaftskrise zu einer beruflichen Pause.

Heute schreibe ich Texte für Agenturen, Unternehmen, Medien, Regierungs- und Nicht-Regierungsorganisationen, bin freie Online Redakteurin bei einem Nachrichtenportal, erstelle Nachhaltigkeitsberichte und entwickle Websites.

Natürlich kann ich auch Social Media sowie Leichte und Einfache Sprache. – Einzelheiten finden Sie auf meinen Seiten Angebot sowie Kunden und Projekte.

Ökotante

Durch einen Onkel kam ich schon früh mit den Pionieren der Ökoszene in Kontakt. Nach der Katastrophe in Tschernobyl wurde ich dann auch selbst zur überzeugten Ökotante.

Seither führe ich einen nachhaltigen Haushalt inklusive Öko-Office, gärtle im ökologischen Bürgergarten, nutze Öffis und Öko-Strom und träume von eleganter Real-Size Öko-Mode.

Yoga, Meditation, Psychologie

Yoga und Meditation führten mich in den 1990ern zum modernen, westlichen Buddhismus. Dieses Übungssystem, befreit von den mystischen Vorstellungen des Ostens und erweitert mit der Psychologie des Westens, ist für mich eine große Hilfe im Alltag. Und – unter dem Label Achtsamkeitsbewegung – mittlerweile sogar trendy.

Gastgewerbe, Naturkosthandel, Ernährung

Abitur und Studium habe ich mit Tätigkeiten in Hotellerie und Gastronomie finanziert. Dabei habe ich das Gastgewerbe in unterschiedlichen Positionen und verschiedenen Häusern gut kennengelernt. Eine Zeit lang habe ich auch im Naturkosthandel gearbeitet.

Privat interessiere ich mich besonders für gluten- und kaseinfreie sowie histaminarme Ernährung.