Ram Dass ist tot – was bleibt?

Heute abend um halb acht (deutsche Zeit), wird auf Maui der Körper von Ram Dass eingeäschert. Der Mann, der Ende der 1960er die Meditationsbewegung im Westen auslöste, verließ seinen Körper im 89. Lebensjahr. Fans und Freunde auf der ganzen Welt trauern um ihn.

SonnwendfeuerRam Dass, inspiriert von einem Hindu-Guru, war unter dem Namen Richard Alpert bis die 60er Jahre hinein Psychologie-Professor in Harvard. Dann flog er, gemeinsam mit „Drogenforscher“ Timothy Leary, von der Uni. Er hatte unerlaubte Drogenexperimente mit Studierenden aus dem Grundstudium gemacht.

Weiterlesen