Glutenfrei in Wiesbaden, Rheingau, Taunus: frisches Brot und Mittagstisch

Glutenfreie Torte von Tillys Café Walz

Frisch gebackenes Brot und Kuchen sind für Menschen mit Zölliakie und Glutenunverträglichkeit oft unerreichbar. Es gibt einfach viel zu wenig Anbieter für glutenfreie Backwaren und nicht jeder Betroffene hat die Zeit, jede Woche selbst zu backen.

Ebenso schwierig ist das Essen im öffentlichen Raum. Nur sehr zögerlich beginnen Restaurants und Cafés die Nachfrage nach Glutenfreiem zu bedienen. Das gilt besonders tagsüber, wenn´s schnell gehen muss und oft auch preiswert sein soll.

In Wiesbaden, wo ich wohne sowie im benachbarten Rheingau und Taunus, gibt es aber wenigstens eine kleine Auswahl an Läden und Lokalen, die auch glutenfreie Schleckermäuler tagsüber zufriedenstellen können.

Glutenfreies Frischbrot und Gebäck

Die Demeter-Bäckerei Siebenkorn in Marburg bäckt unter Regie einer Bäckermeisterin, die selber kein Gluten verträgt, mehrmals pro Woche verschiedene Sorten glutenfreies Brot. Das Brot ist in Wiesbaden bei Denns (Mauergasse) und in der Haselnuss (Blücherplatz) erhältlich.

Auf dem Wiesbadener Wochenmarkt findet Ihr jeden Samstag einen Stand von NOglla (steht für NO Gluten Lactose). Hier ist alles glutenfrei und Ihr könnt auch online einkaufen. Neben verschiedenen Brotsorten und Brötchen bekommt Ihr glutenfreie Pizza, Pasta, Brotaufstriche, Saucen, Kuchen, Gebäck und Backmischungen.

Glutenfrei essen in Bahnhof und Lili

Wenn Ihr pendelt und oft im und um den Bahnhof herum unterwegs seid, könnt Ihr dort auch essen. Asiahung im Bahnhof hat eine Auswahl an Reisgerichten. Im Burgerladen schräg gegenüber bekommt ihr Fleisch- und Wurstgerichte mit Kartoffelstampf oder Pommes.

In der Vitrine von Starbucks im Lili (Ex Liliencarree) liegen glutenfreie Brownies. Jedes einzeln in Schutzfolie verpackt. Im ersten Stock des Einkaufszentrums bieten Saigon Tapas Fleisch, Fisch und Gemüse mit Reis an.

Überhaupt kann man sagen: In asiatischen Lokalen sind wir Glutenis, wegen der Reisgerichte, immer gut aufgehoben.

Glutenfreie Moritzstraße

Glutenfreie Pasta serviert Al Gusto an der Ecke Matthias-Claudius-Straße. Die Inhaber haben eine Tochter mit Glutenunverträglichkeit und mussten sich privat mit dem Thema beschäftigen.

„Eigentlich ist es ganz einfach, glutenfreie Nudelgerichte anzubieten,“ ist hier zu hören. „Wir kaufen die Nudeln abgepackt bei einem italienischen Lieferanten und haben einen Extra-Topf samt Kochlöffel für diese Pasta angeschafft. Mehr muss man nicht machen.“ Alle Nudelgerichte auf der Speisekarte sind bei Al Gusto glutenfrei erhältlich.

Kebab 2000, neben Rewe, hat leckere türkische Speisen für Fleischesser und Vegetarier. Wahrscheinlich sind viele Gerichte auch für Veganer geeignet. Als Beilage könnt Ihr grundsätzlich immer Reis bestellen, auch wenn Ihr Euch für eine Döner-Box zum Mitnehmen entscheidet. Das gilt natürlich auch für alle anderen türkischen Restaurants. (Wie ich oben schon erwähnte, bei Asiaten kommen Glutenis nie zu kurz. 😉 )

Glutenfreien Kuchen und Mittagstisch bekommt Ihr im Café Paris zwischen Adelheid- und Gerichtstraße. Der Betrieb wurde schon mehrfach vom Feinschmecker ausgezeichnet. Leider hat das Café nur unregelmäßig geöffnet und es gibt keine Website.

Glutenfrei im Historischen Fünfeck

Kirchgasse und Langgasse

Im World Coffee im 1. Stock der Buchhandlung Hugendubel gibt es glutenfreie Mandel-Karamell-Torte. Dean&David, gegenüber von Rewe, haben glutenfreie Brownies, Chia-Pudding, Currys und Bowls.

An der Ecke zur Goldgasse ist das Café Latte Art. Dort könnt Ihr glutenfreien Kirsch-Mandel-Crumble und glutenfreie Brötchen zum Frühstück essen und – wichtig im Sommer – es gibt Eis in glutenfreien Waffeln! – Das Café Latte Art hat übrigens eine „Zweitniederlassung“ an der Ecke Dotzheimer Straße und Loreleiring.

Um den Marktplatz

Im L´Art Sucre in der Marktraße findet Ihr unter Macarons, Desserts und Schokoladen auch kleine, feine Kreationen ohne Gluten. Allerdings ist der Laden nichts für schmale Geldbeutel. Die süße Kunst hat ihren Preis.

Bei Les Deux Messieurs, einem großen Café am Dern´schen Gelände mit vielen Außenplätzen, bekommt Ihr glutenfreie Schoko-Muffins sowie mehlfreie Mandel- und Schokoladentarte.

An den Quellen

Vapiano serviert glutenfreie Pasta und glutenfreie Pizza. Die Restaurant-Kette hat seit einiger Zeit eine Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Zölliakie.

Nerostraße

Wechselnde glutenfreie Kuchen findet Ihr bei Dale´s Cake. Dort bekommt Ihr auch leckeres glutenfreies Mittagessen. Zum Beispiel Polenta-Kuchen mit Huhn oder Taco-Salat mit Hackfleisch.

Schwalbacher Straße

An der Ecke Friedrichstraße, im Fasan gibt es leckeres Hühnchen, Fleischklößchen sowie Hülsenfrucht- und Gemüsegerichte, auf Wunsch alle mit Reis. – Der Fasan ist übrigens auch ein beliebter Caterer, wenn Ihr zu Hause etwas feiern wollt und keine Zeit habt um selbst zu kochen.

Ein Stück die Straße ´runter, im Chutneys im Luisenforum gibt es gewürzten Reis mit sehr leckeren afghanischen „Beilagen“, also Fleisch, Gemüse und Hülsenfrüchten. Das Lokal liegt ein bisschen versteckt im Erdgeschoss. Ihr findet es am leichtesten über die Eingänge an der Bushaltestelle.

Und das Café Molino, fast schon an der Rheinstraße, hat einen glutenfreien Espresso-Käse-Kuchen, der macht geradezu süchtig.

Glutenfrei am ersten Ring

An der Ecke Erster Ring und Goebenstraße gibt es seit Kurzem das V-Erde, einen winzigen Sandwich-Laden mit wenigen Tischen. Neben vegetarisch und vegan belegten Broten, soll es ab November auch glutenfreien Kuchen geben. Der Kuchen kommt von Tillys Café Walz gegenüber der Ringkirche.

Bei Tilly selbst gibt es den Kuchen natürlich auch und obendrein täglich drei Mittagsgerichte. Davon ist meistens eines glutenfrei. – Ich hab dort vor Kurzem ein Kürbis-Rindfleisch-Ragout gegessen und war wirklich begeistert.

Glutenfrei im Rheingau

Frauenstein/Schlangenbad/Kiedrich

Natürlich könnt Ihr auch im Rheingau glutenfrei schlemmen. An den Hängen des Taunus wird in Frauenstein im Festa del Caffè glutenfreier Kuchen gebacken und in Schlangenbad im Kleinen Kuchenladen.

Das Bistro Ginkgogarten in Kiedrich serviert einen Schokoladenkuchen, der schmeckt wie feinste Trüffel. Und genau so fühlt er sich im Mund auch an.

Wenn Ihr im Ginkgogarten lieber herzhaft essen oder frühstücken wollt, ist es sinnvoll, vorab zu reservieren. Dann werden, auf Wunsch, glutenfreie Brötchen besorgt.

Walluf/Oestrich-Winkel/Geisenheim

Unten am Rhein muss man als Gluteni natürlich auch nicht verhungern. Das Kaffee Kränzchen in Walluf bietet eine Auswahl an Kuchen und Deftigem. Schnitzel in glutenfreier Panade könnt Ihr in Bonnets Weinkabinet essen.

Das Naschwerk de Stalter (Oestrich-Winkel) bäckt glutenfreie Kuchen und Brot nach Vorbestellung.

Vegan wird im zwei und zwanzig in Geisenheim gekocht. Und wie fast immer auf veganen Speisekarten, ist auch hier leckeres Glutenfreies dabei.

Westend und Dichterviertel in Wiesbaden

In den nächsten Wochen stelle ich Euch noch ein paar Lokale im Westend und im Dichterviertel vor. Da hat sich in den vergangenen Monaten einiges getan.

Hier habe ich übrigens schon einmal über Ernährung geschrieben: Achtsam essen, achtsam Leben. Ein Weg zum gesunden Gewicht.

 

2 Gedanken zu “Glutenfrei in Wiesbaden, Rheingau, Taunus: frisches Brot und Mittagstisch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.